Reschke Rechtsanwalts-und Steuerkanzlei
ReschkeRechtsanwalts-und Steuerkanzlei

Fachanwaltschaften

Fachanwalt für Steuerrecht

Seit dem Jahr 2001 hat die Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer Herrn Rechtsanwalt Bent Reschke gestattet, die Bezeichnung “Fachanwalt für Steuerrecht” zu führen.

 

Der Fachanwalt für Steuerrecht verfügt über ein umfangreiches Spezialwissen im Bereich des Abgabenrechts, das durch eine theoretische Prüfung sowie eine praktische Tätigkeit in erheblichem Umfang nachgewiesen werden muß.

Insbesondere durch die enge Zusammenarbeit mit unter dem selben Dach tätigen Steuerberatern ist es Herrn Rechtsanwalt Reschke somit möglich, schwierigste steuerliche Fragestellungen mit den Steuerbehörden zu klären bzw. vor den Finanzgerichten zu verhandeln.

 

Desweiteren prädestiniert das steuerliche Spezialwissen eines Rechtsanwalts dazu, strafrechtliche Fälle mit steuerlichem Hintergrund optimal für den Mandanten gegenüber den Buß- und Strafsachenstellen der Finanzämter sowie gegenüber der Strafjustiz zu vertreten.

 

Ein wichtiges Augenmerk wird jedoch auch auf die Vermeidung von Straf- und Bußgeldverfahren gelegt. Insbesondere ist die Rechtsanwalts- und Steuerkanzlei Reschke in der Lage, bereits im Vorfeld beratend tätig zu werden und ggf. erforderliche Schritte, wie etwa die Fertigung einer strafbefreienden Selbstanzeige in die Wege zu leiten.

 

Fachanwalt für Insolvenzrecht

Im Jahr 2004 hat Herr Rechtsanwalt Reschke erfolgreich an einem Lehrgang zum Erwerb der theoretischen Befähigung für die Führung des Titels “Fachanwalt für Insolvenzrecht” teilgenommen. Eine Führung der Bezeichnung ist aufgrund der bislang noch offenstehenden Bestellung zum Insolvenzverwalter durch die zuständigen Gerichte noch nicht möglich. Eine weitergehende praktische Tätigkeit ist jedoch angestrebt.

 

Bislang hat Herr Rechtsanwalt Reschke mittlerweile ca. 100 Verfahren im Bereich von Regelinsolvenz und Verbraucherinsolvenz auf Schuldnerseite betreut. Im Bereich der Regelinsolvenz erfolgte dabei schwerpunktmäßig die Vertretung von Klein- und mittelständischen Betrieben.

 

Auch in diesem Bereich verhilft die besondere Fachkompetenz in Verbindung mit der engen Zusammenarbeit mit einem Steuerbüro dazu, dass eine allumfassende Beratung und Betreuung im Zusammenhang mit der Durchführung von Insolvenzverfahren gewährleistet werden und ggf. auch eine Vermeidung bereits im Vorfeld erreicht werden kann.